PDA

View Full Version : How are times displayed in XOrbit?



El_Presidente
24.10.2017, 20:01
English:
In the course of a day, the hours only go up.

The day begins at 0:00:00 and ends at 23:59:59.

The time 24:00:00 and second 60 only exist when a leap second has to be switched, which happens very rarely in the year.
Except for these leap seconds, they do not actually exist.

Therefore, 21.10. at 24:00:00 (midnight) is equal to 22.10. 0:00:00. (But the former does not officially exist).

So if the support team writes on 21.10. that the attack block goes until midnight, sets it so in the system and the system outputs 22.10. 0:00. Then this is exactly the same. And describes the time "between" 21.10. and 22.10.

https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8601
The whole thing is not an invention of ours, but is an ISO standard.
The display and adherence to the norm is also not programmed by us, but comes from the operating system.

Deutsch:
Im laufe eines Tages gehen die Stunden nur nach oben.

Der Tag fängt um 0:00:00 an und endet um 23:59:59

Die Uhrzeit 24:00:00 sowie Sekunde 60 gibt es nur wenn eine Schaltsekunde geschaltet werden muss, was äußert selten im Jahr passiert.
Ausgenommen dieser Schaltsekunden gibt es sie defacto nicht.

Demzufolge ist 21.10. um 24:00:00 (Mitternacht) gleich 22.10. 0:00:00. (Aber ersteres gibt es offiziell nicht)

Wenn also das Support Team am 21.10. schreibt, dass die Angriffssperre bis Mitternacht geht, dies so im System einstellt und das System 22.10. 0 Uhr ausgibt. Dann ist das exakt das gleiche. Und beschreibt die Zeit "zwischen" dem 21.10. und dem 22.10.

https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8601
Das ganze ist keine Erfindung von uns, sondern ist eine ISO Norm.
Das anzeigen und einhalten der Norm ist auch nicht von uns programmiert, sondern stammt vom Betriebssystem.